Freundschaften auf der Ostalb

"Freundschaften zwischen Deutschen und Türken auf der Ostalb“
im Rahmen des Projekts „Demokratie stärken! Baden-Württemberg gegen Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus

Die angespannte Stimmungslage im Sommer 2017 zwischen Deutschen und türkischstämmigen, aber auch innerhalb der türkischen Community, war im Ostalbkreis spürbar. Nachbarn, bei denen bisher die politische Ausrichtung (pro oder kontra Erdogan) zweitrangig war, konnten auf einmal nicht mehr miteinander reden. Türkischstämmige Mitbürger mit deutschem Pass waren Anfeindungen ausgesetzt. Es wurden Ängste geschürt, die durch einfache Gespräche nicht aus der Welt zu schaffen waren. Das Deutsch-Türkische Netzwerk als Zusammenschluss kommunaler Einrichtungen und Organisationen beobachtete dies mit Sorge. In einer unserer Sitzungen diskutierten wir lang und ausgiebig, wie man diesem Problem begegnen könnte. Ideen wie gemeinsame sportliche Aktivitäten, Kochnachmittage, etc. wurden entwickelt und auch wieder verworfen. Man wollte zeigen was in der Welt passiert ist eines, aber wir leben auf der Ostalb und leben hier als Menschen zusammen. Als Kollegen, als Deutsche und Türken als Freunde und Nationalitäten dürfen keine Rolle spielen. Daraufhin entstand die Idee zu einem Kalender, der Freundschaften zwischen Deutschen und Türken auf der Ostalb portraitiert. Bildhaft sollte das verbindende Element von Freundschaften zwischen Menschen ohne Rücksicht auf Herkunft und Nationalität dargestellt werden.  

Coverbild
Coverbild
Januar
Januar
Februar
Februar
März
März
April
April
Mai
Mai
Juni
Juni
Juli
Juli
August
August
September
September
Oktober
Oktober
November
November
Dezember
Dezember