Auszeichnungen DTN-Ostalb

Arbeit des Deutsch-Türkischen Netzwerks im Ostalbkreis gewürdigt

Arbeit des Deutsch-Türkischen Netzwerks im Ostalbkreis gewürdigt
Arbeit des Deutsch-Türkischen Netzwerks im Ostalbkreis gewürdigt

Ministerpräsident Stefan Mappus und Innenminister Heribert Rech haben am Samstag, 18. September 2010, im Neuen Schloss in Stuttgart zum Abschluss des Wettbewerbs zur Auszeichnung kommunaler Bürgeraktionen 45 vorbildliche Projekte gewürdigt. Dabei wurde auch das Deutsch-Türkische Netzwerk im Ostalbkreis (DTN-Ostalb) prämiert.

Auf dem Bild von links nach rechts: Finanzstaatssekretär Dr. Stefan Scheffold, Landrat Klaus Pavel, Aalens Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler, Landtagsabgeordnete Ulla Haußmann, Vorstandsmitglieder des DTN Ostalb Michael Felgenhauer und Gülden Ses sowie Ministerpräsident Stefan Mappus
"Gemeinsam die Zukunft gestalten" - mit diesem Leitsatz entstand die Idee, durch eine Wanderausstellung der Bevölkerung in der Raumschaft des Ostalbkreises "bildlich" aufzuzeigen, dass gelungene Integration kein Zufall ist, sondern tagtäglich geschieht, aber im Alltag meist nicht geschehen und von den Medien zu wenig wahrgenommen wird. Ebenso sollen dabei Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden türkischer Herkunft durch Vorbilder Mut machen, dass schulische, berufliche und soziale Integration gelingen kann und sie eine mögliche Identitätskrise überwinden können. Im Januar 2009 wurde das Deutsch-Türkische Netzwerk im Ostalbkreis gegründet.

Mit der Auszeichnung für das bürgerschaftliches Engagement möchte die Landesregierung die Tätigkeit von Menschen ins Rampenlicht rücken, die sich auf beispielhafte Weise um unser Gemeinwesen verdient gemacht haben. Die Prämierung, die das DTN-Ostalb erhalten hat, sind auch Auszeichnungen für ein funktionierendes Gemeinwesen im Ostalbkreis. Mit der Auszeichnung werden vorbildliche Leistungen von Bürgerinnen und Bürgern auf kommunaler Ebene im Dienst der Gemeinschaft öffentlich anerkannt.

Die Vorstandsmitglieder des DTN Ostalb Gülden Ses und Michael Felgenhauer nahmen die Urkunden und Medaillen entgegen und zeigten sich sehr erfreut und stolz über diese Auszeichnung.

Nach oben

bigFM - Initiative für Integration 2012

Nominierung bigFM - Initiative für integration 2012
Nominierung bigFM - Initiative für integration 2012

Eine hochkarätige Jury hatte im Jahr 2012 die schwierige Aufgabe, aus über 120 tollen Bewerbungen, die drei Gewinner herauszufiltern, die bei der festlichen Preisverleihung am 13.11.2012 im weißen Saal des Stuttgarter Schlosses, ihre Preise entgegennehmen durften.

Nominiert war auch das DTN-Ostalb mit dem Projekt "Deutsch-Türkisches Netzwerk - Ostalb".

Nach oben