DTN Vorbilder - Sükran Evyapan

DTN Vorbilder - Sükran Evyapan
DTN Vorbilder - Sükran Evyapan

Selbstständige, 1960 in Kahramanmaras/ Türkei geboren
So kam es, dass man mir mit der Zeit den Ruf der „türkischen Schwäbin“ nachsagte.

Ich bin im Jahre 1960 in Kahramanmaras, einer Stadt im Mittelmeergebiet der Türkei, geboren. Nach der – für die damaligen türkischen Verhältnisse sehr untypischen – Scheidung meiner Eltern bin ich mit meiner Schwester bei meiner Großmutter aufgewachsen.

Meine Mutter wanderte als eine von vielen Gastarbeiterinnen nach Deutschland aus. Im Alter von 15 Jahren bin ich in das Bundesgebiet nachgezogen.

Da ich – im Unterschied zu vielen anderen Einwandererfrauen – nicht „ehebedingt" nach Deutschland auswanderte, lernte ich sehr früh auf eigenen Beinen zu stehen und das Leben in einem vollkommen fremden Land – für mich mit vorerst befremdlichen Sitten – zu meistern.

Meine erste Arbeit in Deutschland war eine Haushilfstätigkeit. Vor allem die ersten Jahre in Deutschland boten mir die Möglichkeit, am sprachlichen sowie kulturellen deutschen Alltag teilzunehmen und mich in jungen Jahren im schwäbischen Ellwangen einzuleben. So kam es, dass man mir mit der Zeit den Ruf der „türkischen Schwäbin" nachsagte.

Mit 18 Jahren lernte ich meinen Mann kennen, den ich auch sehr bald heiratete. Seit 2003 arbeite ich mit ihm gemeinsam in unserem eigenen Geschäft „Torhaus Pizza und Döner" in Ellwangen.